Inklusion

Ein Rollstuhl steht neben einem Bürostuhl in einer Werkstatt.
Bild: AWO Bundesverband

Menschen mit Behinderungen gehören zu uns! Menschen mit seelischen, körperlichen und geistigen Behinderungen bieten wir ein Umfeld, in dem sie ein Leben nach ihren eigenen Wünschen und Fähigkeiten und mit der nötigen Unterstützung führen können.

Die Arbeiterwohlfahrt in Niederbayern/Oberpfalz bietet:

  • 2 Wohnheime für psychisch Kranke Menschen
  • 1 Wohnpflegeheim für Behinderte.

Bewohnerinnen und Bewohner setzen die eigenen Ziele und Bedürfnisse mit individueller und ressourcenorientierter Hilfe und Anleitung unserer AWO-Fachleute um.

Wir unterstützen bei der Erarbeitung neuer beruflicher Chancen und der Teilnahme am täglichen Leben. Im Vordergrund steht ein selbst bestimmtes Leben innerhalb und außerhalb der vollstationären Einrichtung.

Wir bieten den Bewohnerinnen und Bewohnern, denen unsere Einrichtung für lange Zeit der Lebensmittelpunkt sein wird, ein sicheres und zuverlässiges Zuhause.

Mit vielfältigen Beschäftigungsangeboten, Arbeitsmöglichkeiten und Gelegenheiten zur Übernahme von Verantwortung helfen wir, die notwendigen sozialen und beruflichen Kompetenzen jedes Heimbewohners zu erhalten und zu entwickeln. Damit ermöglichen wir notwendige individuelle Freiheitsspielräume.

Mit einem breiten Angebot an Ausflügen, Urlauben, Festen, Spielen, Singkreisen, Lesekreisen, Spaziergängen, Einkäufen ... sowie durch gezielte Förderung von Kreativität und Bewegung stellen wir sicher, das neben Arbeit und Kompetenztraining auch eine erfüllte Freizeit ihren festen Platz erhält.

Zur Umsetzung unserer Ziele arbeiten wir in unseren vollstationären Einrichtungen mit Ärzten, Therapeuten, Betreuern, Allgemeinkrankenhäusern und Fachkliniken  und vor allem den Angehörigen  zusammen.

Für Menschen mit Behinderungen müssen die strukturellen Voraussetzungen geschaffen werden, die sie benötigen, um gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.